Faire Partnerschaft

LOGO

„Die Seite für einen guten Umgang mit uns und der Welt.“

Faire Partnerschaft:

Der Faire Handel ist ein wirksames Instrument der Armutsbekämpfung. Verbraucherinnen und Verbraucher entscheiden sich für qualitativ hochwertige und fair gehandelte Produkte. Damit sichern sie Kleinbauernfamilien faire Preise und langfristige Handelsbeziehungen.

Bessere Arbeitsbedingungen, selbstbestimmte Zukunft:

Die Zahlung der Fairtrade- Prämie für Soziales, Infrastruktur und Bildung ermöglicht u.a. den Bau von Schulen und Gesundheitszentren.

Verbot von ausbeuterischer Kinderarbeit:

Kindern wird der Schulbesuch und damit eine emanzipierte Lebensgestaltung ermöglicht.

Fair zur Natur:

Umweltschonende Anbaumethoden werden besonders gefördert und Bioaufschläge bezahlt. Fairtrade ist ein ökologisches Versprechen an die Zukunft.

Eine wachsende Zahl engagierter Menschen aus verschiedenen Bereichen und aller Altersklassen sind für Fairtrade aktiv und tragen durch vielfältige Aktionen die Idee des Fairen Handelns weiter- machen Sie mit!

Kaufen Sie Produkte mit dem Fairtrade –Siegel.

Sie müssen dafür nicht unbedingt an einem anderen Ort einkaufen. Viele Lebensmittelmärkte führen mittlerweile diese Produkte, z. B. Lidl, Aldi oder unser Nahversorger in Sahlenburg. Und wenn Sie in dem Markt Ihres Vertrauens keine Produkte finden dann fragen Sie doch danach und regen eine Erweiterung des Sortiments an.

Sie können auch mit uns im Kirchencafe nach dem Gottesdienst eine Tasse Kaffee oder Tee trinken, selbstverständlich Fairtrade, und wir überlegen was wir in der Gemeinde noch umsetzen können.

Karin Ottens-Spargel

 

Kommentare sind geschlossen.