„Putzparty“ in der Johannes-Kirche

Leider gibt es keine Reinigungskraft mehr, die für das Gemeindehaus zuständig ist.

Dass Putzen und Reinigen vielleicht sogar auch noch Spaß machen kann, bewiesen am 16.10.2015 freiwillige Helfer auf Einladung von Pastor Hans-Gerd Deyda und Karin Ottens-Spargel

Entsprechend dem Anliegen des Kirchenvorstandes „Die Schöpfung bewahren“ kamen nur umweltschonende Reinigungsmittel zum Einsatz.

Wenn viele Hände zupacken, ist eine solche Arbeit auch schnell erledigt.

Vielleicht lassen sich das nächste Mal noch einige zusätzliche Helfer gewinnen.

[Not a valid template]

Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.